Weinresidenz am Eisenberg: das idyllische Hotel im Südburgenland

Das Südburgenland bietet viele Schätze – einer davon ist der Eisenberg. Grandiose Ausblicke über Myriaden von Weinstöcken hinweg in die Weiten Ungarns, dazu vollmundige Rotweine und mittendrin in dieser Stille der Natur ein wunderbares Haus: die neu erstrahlende „Weinresidenz am Eisenberg“. Von hier genießt man einen herrlichen Panoramablick und hat einen guten Ausgangspunkt zum reichen Kultur- und Naturland ringsum. 

Wein Residenz am Eisenberg

Unterkunft im Burgenland erstrahlt im neuen Glanz

Das ehemalige „Koasa Schlössl“ wurde jüngst übernommen und erstrahlt als „Weinresidenz am Eisenberg“ im frischen Glanz und öffnet Ende März wieder seine Pforten.

Wein Residenz am Eisenberg_Vinothek

Weingenuss & Erholung bei Ihrer Übernachtung im Südburgenland

Die Hektik von heute, der oft zitierte Stress in vielen Lebensbereichen, sie verlangen Ruhe und Erholung für Körper, Geist und Seele. Eine wunderbare Oase der Natur, ein Rückzugsort von Beruf und Alltag bietet das ehemalige „Koasa Schlössl“. Jüngst übernommen erstrahlt das Haus nun als „Weinresidenz am Eisenberg“ im frischen Glanz. Mit viel Liebe zum Detail wurden die 9 Suiten, 2 Doppelzimmer und 2 Appartements eingerichtet. Eine Besonderheit ist auch die dazugehörige Vinothek, die man einst in das Gestein des Eisenberges gehauen hat. Hier in der Vinothek unter der Erde, geschützt von blau und violett schimmernden Steinwänden lagern die besten Tröpferln der Region und warten auf eine Verkostung.

Die Weinbergidylle rund um´s Hotel am Eisenberg

Gekeltert wurde am Eisenberg schon lange bevor die Römer die Provinz Pannonien errichteten. Heute reifen am Eisenberg erdige Blaufränkische, spritzige Welschriesling und der unverkennbare Uhudler. Kleinstrukturiert sind hier die Weinanbauflächen der Winzer, auf Hügeln und steilen Hängen darf sich die Vielfalt und der Eigengeschmack der Trauben verbunden mit den Mineralien im Boden ausleben. So kann eine Traubensorte tausend Nuancen im Aroma entfalten. Die Hauptverkehrsadern sind weit weg, die Idylle nahe. Dazu tragen noch die romantischen Kellerviertel in der Region bei.

Heiligenbrunn Kellergasse, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Im alten Kellerviertel von Heiligenbrunn schmeckt der Wein noch einen Deut besser. Nicht umsonst wurde es 2014 zum schönsten Platz Burgenlands erkoren.
Gerersdorf Ensemble Freilichtmuseum, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Einblick in die harte Alltagswelt Pannoniens des 18. u. 19 Jhdts. gewährt das Freilichtmuseum in Gerersdorf mit zahlreichen strohgedeckten Wohn- und Wirtschaftsgebäuden.
Kirche Hl. Ladislaus Mitte 17. Jh. urspr. protestantisch Siget i. d. Wart, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Einmalige Fresken aus dem 17. Jahrhundert, welche die Kunstgeschichte bis heute nicht eindeutig einordnen kann: die Kirche des Heiligen Ladislaus in Siget in der Wart.
Rotenturm a. d. Pinka Schloss Historismus 1862 erbaut byzantinisch-maurischer-romanisch-gotischer Stil, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Immer eine Radtour wert: Schloss Rotenturm an der Pinka mit seinen orientalischen Formen.
Rohr Moor, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Der Erlebnisweg „Rund ums Moor“ im Zickental verdient seinen Namen. Hier gibt es die Zickentaler Moorochsen, Moortümpel, einen Garten der Sinne, einen Auwald mit Labyrinth, die Seggenwiese, den Tastbaum, eine Aussichtswarte, die Moorsuhle … und hier lässt sich´s kneippen im erfrischenden Moor mitten in einer riesigen Naturapotheke.
Schlaining Burg Stadtkirche Jesuskreuz, Copyright by Bernhard Bergmann_E8B7989
Einst Sitz des berüchtigten Söldnerführers Andreas Baumkircher beherbergt heute die mächtige Burg Schlaining das Europäische Museum für Frieden.

Die Wein Residenz am Eisenberg öffnet Ende März ihre Pforten. Buchen können Sie allerdings schon jetzt:

Wein Residenz am Eisenberg
Obere Kellergasse 35a
7474 Eisenberg
Telefon: +43 3366 78479
E-Mail: info@weinresidenz-eisenberg.at
www.weinresidenz-eisenberg.at

Fotos: Bernhard Bergmann, beigestellt
Text: Bernhard Bergmann, Regina Hinze

 

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>