jOPERA

Unvergessliche Kulturerlebnisse beim jOPERA   –  Jennersdorfer Festivalsommer

In wenigen Jahren hat sich der jOPERA jennersdorf festivalsommer als fixe Kultureinrichtung im Südburgenland etabliert.

Das kompetente Team rund um Intendant und Gründer Mag. Dietmar Kerschbaum hat sich verpflichtet, Oper auf Höchstniveau zu realisieren. Die heurige Opernserie „Der Freischütz“, unter Regie von KS Brigitte Fassbaender, setzt die Erfolgsreihe fort. Durch Unterstützung von kulturengagierten Mitgliedern können neben Opern, Bildenden Künsten und Galakonzerten auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach ebenso Opern für Kinder im Jennersdorfer Kulturzentrum aufgeführt werden.

Kartenvorverkaufsstellen: jOPERA jennersdorf festivalsommer, Kultur-Service Burgenland in Eisenstadt, KulTour Ticket 2015, Wien Ticket, Ö-Ticket.

Hochwertige Programmvielfalt

Highlight im diesjährigen Festivalsommer ist Carl Maria von Webers romantische Oper „Der Freischütz“. Ein verfehlter Probeschuss und mehr stellen die Liebe von Erbförsters Töchterlein Agathe und des Jägerburschen Max auf harte Probe. Letztendlich jedoch ist alles ein Weg zum Happy End. Premiere ist am 6. August im Schloss Tabor, weitere sechs Aufführungen finden bis 16. August statt. Ebenfalls im Schloss Tabor sorgt am 7. August das Filmkonzert „Nosferatu“ für aufregenden Grusel. Musikalisch live begleitet das Aljoscha-Zimmermann-Ensemble.

„Ja dies und das und noch etwas“ nennt Brigitte Fassbaender ihre Arbeiten, in der sie den „Menschen und seine Umwelt“ mit spitzer Feder thematisiert und die sie von 5. bis 23. August im Gerberhaus in Fehring präsentiert.

Stephan Ehrenhofer stellt seine Werke, die von Installation bis zum plastischen Objekt reichen, unter dem Namen „RODEO“ von 9. bis 23. August bei Kunst an der Grenze in der ehemaligen A&O-Halle in Jennersdorf aus. Der Eintritt wie bei Fassbaenders Ausstellung frei.

Speziell für die Jüngsten

Rund um die große Oper „Der Freischütz“ wurde schon im Juli ein Kreativcamp durchgeführt. Fünf- bis Achtjährige studierten dabei sogar einen eigenen „Freischütz“ ein.
Kindern aus Jennersdorf/Umgebung wird es außerdem ermöglicht, sich ganzjährig dem Thema Gesang zu widmen. Durch das Projekt jOPERA Kinder- und Jugendchor kann ein freudiger, gesunder Umgang mit dem Körperbewusstsein, Ausdruck sowie der Stimme erlernt werden. Als Höhepunkt dürfen die Kids bei Opernveranstaltungen und Konzerten mitwirken, so wie heuer beim „Freischütz“.

Von 14. bis 17. September geht im Kulturzentrum die Kinderoper „Hänsel & Gretel“ über die Bühne. Engelberts Humperdincks Märchenoper wird in gekürzter Fassung aufgeführt.

Kontakt:

Kirchenstraße Nr. 4
A-8380 Jennersdorf
Austria
Festivalbüro: Tel.: +43 3329 / 43037
Kartenbüro: Tel.: +43 3329 / 43037-76
Fax: +43 3329 / 48683-4

© Fotos: jOpera

Austrio

das Online-Magazin mit exklusiven Tipps für Urlaub, Lifestyle, Genuss und Kultur in Österreich.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>