Flüssiges Gold von summenden Helfern

Im Frühjahr beginnt die schönste Zeit für Imkermeister Manuel Reitbauer. Die Bienen erfreuen sich an den ersten Sonnenstrahlen und erkunden unsere Natur. Es dauert nicht lange und der süße Duft der Frühlingsblüten lockt die fleißigen Arbeiterinnen an.

Manuel ist Herr über viele hunderte summende Völker mit ihren Königinnen. Pro Volk wohnen und arbeiten bis zu 60.000 Bienen in einer Beute, wie man die hölzernen Behausungen der kleinen fleißigen Honigsammler in der Fachsprache nennt.
Imkermeister Manuel Reitbauer bewirtschaftet gemeinsam mit seiner Frau Silvia und seinen Eltern Johann und Maria die Imkerei in Waldbach in der nördlichen Oststeiermark. Angefangen hat für Vater Johann die Bienenzucht als Hobby und entwickelte sich im Laufe der Zeit zur Erwerbsimkerei. Manuel Reitbauer durfte schon als kleiner Bub mithelfen und sammelte so über Jahre hinweg Erfahrungen und Fachkenntnisse.

Manuel Reitbauer schloss 2011 die Imkerfacharbeiterprüfung in Graz ab und 2014 beendete er die Ausbildung zum Imkermeister in Warth mit ausgezeichneten Erfolg.
Manuel Reitbauer schloss 2011 die Imkerfacharbeiterprüfung in Graz ab und 2014 beendete er die Ausbildung zum Imkermeister in Warth mit ausgezeichneten Erfolg.

 

Pro Volk wohnen und arbeiten 60.000 Bienen in einer Beute, wie man die hölzerne Behausungen der Bienen in der Fachsprache nennt.
Pro Volk wohnen und arbeiten 60.000 Bienen in einer Beute, wie man die hölzerne Behausungen der Bienen in der Fachsprache nennt.

 

Blütenhonig und Waldhonig von Reitbauer wurden gleich doppelt mit Gold prämiert.
Blütenhonig und Waldhonig von Reitbauer wurden gleich doppelt mit Gold prämiert.

Sorgsamer Umgang mit den Bienen

Qualität beginnt für den Honig-Produzenten beim sorgsamen Umgang mit den Bienenvölkern. Deshalb muss laufend überprüft werden, dass Schädlinge, wie die berüchtigte Varroamilbe, Ameisen oder Mäuse von den Brutplätzen fernbleiben. Vom in den Medien berichteten Bienensterben merkt Manuel bisher nichts. „Wir wandern mit unseren Bienenvölkern hauptsächlich Streuobstwiesen und Blumenwiesen an, die landwirtschaftlich nicht intensiv genutzt werden und frei von Pestiziden sind“, so Manuel. „Im Herbst achten wir darauf, die notwendigen Arbeitsschritte zeitgerecht zu setzen, damit alle Völker vital ins Frühjahr starten.“

reitbauer-bienen

Doppelte Prämierung für Reitbauer

Nur reifer Honig aus verdeckelten Waben wird geerntet, sorgfältig geschleudert und schonend und werterhaltend verarbeitet.

Besonders wichtig ist, dass keine kleinen Wachspartikel den flüssigen Honig trüben. Erst dann wird der Honig behutsam abgefüllt und sicher verschlossen. Überhaupt scheinen Luft und Vegetation in Waldbach auf 1000 Metern Seehöhe Bienen und Honig besonders gut zu tun. Dieses Jahr prämierte eine Fachjury aus 30 ausgebildeten Honig-Sensorikern auf der Ab-Hof-Messe in Wieselburg den Waldhonig und den Blütenhonig jeweils mit einer Goldmedaille. Zu den Bewertungskriterien zählten unter anderem der Reifegrad, Wassergehalt , Invertaseaktivität, Harmonie und der natürliche Geschmack.

Manuel und Silvia Reitbauer freuen sich über zwei Goldmedaillen von der "Ab-Hof-Messe" Wieselburg (NÖ).
Manuel und Silvia Reitbauer freuen sich über zwei Goldmedaillen von der „Ab-Hof-Messe“ Wieselburg.

„Die Spitzen-Ergebnisse der Prämierungen zeigen den hohen Qualitätsstandard unserer Produkte, die unsere Bienen produzieren und wir ernten dürfen“, freut sich die Familie Reitbauer. Erhältlich ist der Honig in zahlreichen regionalen Betrieben.

Nähere Informationen:

Honig Reitbauer
Schrimpfviertel 27
8253 Waldbach
Tel.: +43 (0)3336 4887
E-Mail: manuelreitbauer@gmx.at
www.imkerei-reitbauer.at

Fotos: Helmut Schweighofer, beigestellt

Petra Hofer-Allmer

Petra Hofer-Allmer hat dieses besondere Faible für das geschriebene Wort. Perfektionismus bis in den letzten Buchstaben lautet ihre Devise. Spritzig, witzig, frech, lieb oder fachlich und seriös - aber immer auf den Punkt gebracht. So muss ihrer Meinung nach ein Text sein. Das Sprachgefühl hat sie seit Kindheitstagen intus. Die Technik kommt aus ihrer Zeit als Redakteurin bei diversen Zeitungen und als Agentur-Texterin.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>