Weiz – Eine Stadt voll Lebensenergie

Die Stadt Weiz liegt in der Oststeiermark, mit dem Auto ist sie in 1,5 Stunden von Wien und in 30 Minuten von Graz aus zu erreichen. Sie ist sehr eng mit dem Ort St. Ruprecht verbunden.

Umgebende Region Oststeiermark
Die Landschaft der Oststeiermark rund um Weiz wird durch lang gezogene Hügelrücken geprägt und erhält daher ihren Namen Oststeirisches Hügelland. Die höchsten Erhebungen sind der Hochlantsch und der Hochwechsel mit über 1.700 Metern, hinab geht es in die pannonische Tiefe. Das gesamte Gebiet wirkt harmonisch und weist eine große kulturelle Vielfalt auf. Es lässt sich hier sehr gemütlich und ausdauernd wandern, reiten und radeln, rund um das Almenland und die Thermenregion Bad Waltersdorf sind entsprechende Wege bestens ausgebaut. Landschaftliche Highlights sind das Apfelland, der Naturpark Pöllauer Tal, der Stubenbergsee, das Joglland mit seinen „Kraftspendedörfern“ und das Hartbergerland. Überall laden Buschenschenken, Feinschmeckerlokale und Landgasthöfe zur Einkehr ein.

Lebensenergie der Stadt Weiz
Die landwirtschaftliche, von Traditionen geprägte Region um Weiz bezaubert ebenso wie die Orte Weiz und St. Ruprecht mit der hohen Energie in spiritueller und ganz handfester wirtschaftlich-technischer Hinsicht. Die Zeugnisse sind spürbar und sichtbar. Zur barocken Wallfahrtskirche führt ein Spiritueller Weg an sieben energiereichen „Kraftquellen“ entlang. Den Brückenschlag in die Moderne bietet das Kunsthaus mit seiner Architektur mitten im historischen Stadtkern. Doch Weiz ist auch eine Stadt modernster Energiegewinnung und zeigt das deutlich mit vielen seiner öffentlichen Anlagen. Die Stadt gehört zu den 12 Energie-Schauplätzen der internationalen Energieschau-Straße Europas. Sie führt von der Oststeiermark nach Slowenien und zeigt die Möglichkeiten, erneuerbare Energie zu gewinnen und einzusetzen. Daher laden Anlagen für Solarenergie, Biomasse und -gas, Wind- und Wasserkraft sowie Geothermie zum Besichtigen ein.

Historisches Weiz
Ihre Traditionen pflegt die Stadt mit vielfältigen Festen und Veranstaltungen, die Geschichte der Orte Weiz und St. Ruprecht reicht bis in die Römerzeit zurück. Die erste urkundliche Erwähnung datiert aus 1188, ab 1850 war Weiz Bezirkszentrum, 1932 wurde das Stadtrecht verliehen. Anfang des 20. Jahrhunderts entwickelte sich die exportorientierte Elektroindustrie sehr stark, der wichtigste Vertreter war das Unternehmen ELIN, das auch heute zu den bedeutendsten Arbeitgebern der Stadt mit 11.357 Einwohnern gehört. Als wirtschaftliches Zentrum entwickelt sich Weiz innovativ und dynamisch, dabei bietet die Stadt ihren Gästen die bezaubernde Altstadt, eine wundervolle Umgebung und abenteuerliche Ausflüge in die Tropfsteinhöhlen bei Weiz.

Kontakt:

Tourismusverband Weiz

Hauptplatz 18
8160 Weiz
Austria
Tel:
+43 3172 2319 660
Fax: +43 3172 2319 9660
Mail: tourismus@weiz.at
Web: www.tourismus-weiz.at

©Fotos: Mag. Bernhard Bergmann

 

Austrio

das Online-Magazin mit exklusiven Tipps für Urlaub, Lifestyle, Genuss und Kultur in Österreich.

Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>