Die Milch Marie und ihr Joghurt Traum

Unweit vom malerischen Stubenbergsee, wo sich der Buchberg dem Vockenberg entgegenstreckt, liegt das Land der Milch Marie. Man erkennt es daran, dass Kuhmütter wiederkäuend in der Sonne liegen, während Kälbchen miteinander Fangen spielen. Milchkühe schlendern in den Stall und wieder hinaus, ganz wie es ihnen beliebt. Die Gratzers haben nämlich schon vor Jahrzehnten auf Laufstallhaltung umgestellt. Ist einfach besser für die Kuh, die schließlich nicht dafür geschaffen ist, in Ketten zu liegen.

Als ich gerade meine Milchkanne am hofeigenen Milch-Automaten fülle, tönt aufgeregtes Muhen aus dem Stall. Einen Wimpernschlag später rast Mama Aurelia an mir vorbei. „Wir kriegen ein Kälbchen“, wirft sie mir über die Schulter zu und ist auch schon im Stall verschwunden. „Ja, die Mama kriegt jedes Kälbchen selbst“, wird mir Tochter Elisabeth, auch bekannt als Milch Marie, später schmunzelnd erklären, und mir wird klar: Hier schlägt das Herz für Tiere am rechten Fleck.

milchkalb(c)milchmarie

Die nächste Generation

Damals, als „Bauer sein“ bei der jungen Generation nicht mehr so „in“ war, gaben viele Landwirte auf. Der rapide Preisverfall, der mit der globalen Marktwirtschaft einher ging, war ein Grund, der Mangel an Nachfolgern ein anderer. Die Familie Gratzer hatte Glück. Sohn Peter war von der Hof-Übernahme überzeugt und bereit, den Betrieb sogar auszubauen. Tochter Elisabeth wiederum wollte alles ganz genau wissen. Sie inskribierte an der BOKU, der Universität für Bodenkultur in Wien, um Agrarwissenschaften zu studieren. Ihre Doktorarbeit schrieb sie schließlich über Herdengesundheit bei Milchkühen.

MilchMarie_Joghurttraum

Kurze Transportwege, saisonale Kompositionen

Der ökologische Fußabdruck der Milch Marie ist zierlich. Ihr Transportweg ist ca. 50 m lang, eben vom Stall bis in die Milch-Küche. Diesen Weg beschreitet sie unmittelbar nach dem Melken, denn genau jetzt beginnt die Verarbeitung – in einem Moment, in dem die Milch vor Lebensenergie nur so strotzt.

Zeit ist der einzig wahre Faktor der zur Reife führt, und diese Zeit bekommt die frische Milch auf ihrem Weg zur Joghurtwerdung auch. Dann ist es die zarte Hand der Milch Marie, die das junge Joghurt vorsichtig und achtsam rührt und nicht irgendeine Maschine. Der krönende Abschluss ist die Erstellung der Artenvielfalt, und hier entstehen neben den Klassikern wie Natur-, Kaffee-, oder Vanillejoghurt und diversen Frucht-, und Beerenträumen jene ganz besonderen Geschmacksknospen-Kitzel wie:

  • Ingwer – Kardamom
  • Chili-Zimt
  • Martinelli au Chocolat
  • Don Seppo con Koko
  • Birne Ras-el-Hanout
  • KüVaMuZi
  • Schneewittchen
  • ….

Je nach Jahreszeit, Angebot und Muse wird weiter kreiert, denn die Ideen gehen der Milch Marie so schnell nicht aus.

Milch-Marie-Produkte gibt es neben dem Ab-Hof-Verkauf (Buchberg 34) an folgenden Adressen:

Dorfgreisslerei Götzl, Stubenberg am See (www.dorfgreisslerei.at)
Hartler Bauernladen, Hartl (www.hartler-bauernladen.at)
Pöllauer Bauernladen, Pöllau (www.bauernladen.gutes.at)
Das Gramm, Graz (www.dasgramm.at)
Claudias Kulinarium, Pischelsdorf
Meiselmarkt, Wien

Fotos: Bernhard Bergmann , beigestellt
Text: Daniela Kummer

Kontakt:
Milch-Marie
Elisabeth Gratzer
Buchberg 34
A-8223 Stubenberg
T: 043 (0)3176 84 41

Daniela Kummer

Daniela Kummer konnte sich noch nie entscheiden, welche ihrer Leidenschaften ihr die liebste wäre. So wallen wahlweise Musik, Tanz, die Liebe zu Pferden und dem Rest der Natur, oder eben Literatur und Wissenschaft durch ihre Adern. Von grenzenloser Neugier getrieben hinterfragt sie gern und findet neue Wege, wenn die alten überholt erscheinen. Ursprünglich aus Graz lebt sie seit dem Weltuntergang 2012 in ihrer Seelen-Heimat, der Oststeiermark.

2 Kommentare
  1. Ich habe noch kein besseres johurt gegessen! Es ist ein genuss & sollte auch in st. Peter in graz oder raaba zu kaufen sein. Danke milch marie 👍🏻

  2. Liebe Lisi, liebe Gratzers,
    Es ist wunderschön, auf diese Art von Euch zu hören. Es freut uns, dass die “ Kinder“ den Hof übernommen haben und so die Tradition fortsetzen.
    Ist bei Euch ansonsten alles gesund und munter? Bei uns geht es so. Nun haben wir Sehnsucht Euch und Stubenberg wiederzusehen. An alle ganz liebe Grüße
    G. Scholz

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht!

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>